Flachdach

Dachsanierung mit Flüssigkunststoff PURelastik und Armierungsvlies

Flachdach - Definition:

nach der Definition bei Wikipedia ist ein Flachdach ein Dach mit einer Neigung von maximnal 10°. Manche Quellen nennen eine Obergrenze von 5°.

Entsprechend den Interessentenanfragen bei ISOPOL definiert der Laie ein Flachdach als Dach mit einer noch begehbaren Neigung und mit einer Abdichtung aus Bitumen oder Folie. In diesem Sinne handelt es sich um "glatte" Dächer ohne profilierte Oberfläche wie z.B. Faserzementwelle oder Profilblech.

Flachdach - Schäden:

Die Schadensbilder bei solchen Dächern sind vielfältig. Bei Abdichtung mit heiß verklebten Bitumenbahnen sind es meist offene Fugen mit Unterwanderungen durch Feuchtigkeit und abgelöste Bahnen an Lichtkuppeln, Gullys, Lüftern und im Attikabereich. Bei Foliendächern sind die Schadensbilder anders. Wir haben sie deshalb in eine eigene Rubrik eingestellt.

Flachdach Sanierungsverfahren:

ISOPOL bietet für die Flachdachsanierung 2 Verfahren an: Dachabdichtung mit Flüssigkunstoff Purelastik in Vollarmierung und Dachabdichtung bei gleichzeitiger Wärmedämmung mit PUR-Dachspritzschaum. Gegenüber den konventionellen Abdichtungsverfahren bietet die Dachabdichtung mit Flüssigkunststoff erhebliche Vorteile:

naht- und fugenlose Abdichtung, systembedingt überall kraftschlüssige Verbindung am Untergrund, leichte Anbindung an Durchdringungen und komplizierte Dachformen, hohe Elastizität und sehr gute Diffusionsfähigkeit

PURelastik ist ein hochelastischer Flüssigkunststoff, der sich für fast jeden Untergrund zum Flachdach abdichten eignet. Er kann sowohl im Spritzverfahren als auch mit Fellrolle oder Besen aufgetragen werden. Dabei spielt die Dachgröße keine Rolle, ganz gleich, ob Bungalow, Garage oder Industriedach.

Je nach Witterung ist das beschichtete Dach innerhalb weniger Stunden begehbar und bei warmem Wetter nach einer Stunde regenfest. PURelastik ist frei von Lösemitteln, kann daher auch direkt auf Polystyroldämmung aufgebracht werden!

Die Vielzahl an verschiedenen Beschichtungssystemen zum Flachdach abdichten macht dem Endkunden eine Entscheidung nicht leicht. Jedes System beansprucht für sich, das beste zu sein. Ob die zugesagten Produkteigenschaften richtig sind, erfährt der Kunde erst, wenn es zu spät ist.