Flachdachsanierung und Dachabdichtung mit Flüssigkunststoff

Flachdachsanierung
Dachsanierung mit dem Flüssigkunststoff PURelastik und Armierungsvlies

Altschaum Dachabdichtung mit Flüssigkunststoff
Erneuerung des UV-Schutzes bei verwittertem Altschaum (PUR-Dachspritzschaum)

Altschaumdach Dachsanierung mit Vollarmierung
Flachdachabdichtung eines Altschaumdaches (PUR-Dachspritzschaum, PU Schaum) mit dem Flüssigkunststoff PURelastik und Armierungsvlies in Vollarmierung

Blechdach Dachabdichtung mit Flüssigkunststoff
Abdichtung eines Blechdaches mit Flüssigkunststoff PURelastik

Bitumendach Flachdachsanierung mit Flüssigkunststoff
Dachabdichtung und Dachsanierung von Bitumendächern mit PURelastik in Vollarmierung

Industriedach
Dachsanierung mit Flüssigkunststoff PURelastik auf einem Industriedach

Photovoltaik
auf Flachdächer, aber vorher kommt eine Flachdachsanierung

Foliendach
Dachabdichtung mit Flüssigkunststoff PURelastik auf schadhaften Foliendächern

Flüssigkunststoff Purelastik

für Dachabdichtung / Dachsanierung / Flachdachsanierung / Flachdachabdichtung

Purelastik, die neue Generation umweltverträglicher Flüssigabdichtungen, zeichnet sich durch Langlebigkeit und Verarbeitungssicherheit aus. Verarbeitungssicherheit bei diesem Flüssigkunststoff bedeutet hier, dass Verarbeitungsfehler systembedingt einfach zu vermeiden sind.

Das Verfahren der Flachdachabdichtung mit der flüssigen Abdichtung Purelastik in Vollarmierung hat sich bewährt und eignet sich sowohl für die Abdichtung von Industriehallen als auch für Bungalows und Garagen.

Die Flüssigfolie Purelastik ist ab Werk maximal gegen Befall durch Rotalgen und Vermoosung  (algizid) sowie gegen Pilzbefall (fungizid) eingestellt!

Mehr Informationen zum Flüssigkunststoff Purelastik »

Flachdachabdicxhtung Flüssigkunststoff Purelastik

warum ein Flachdach mit Flüssigkunststoff abdichten und sanieren

Bei der Frage, mit welchen Produkten ein Flachdach kostengünstig und langlebig abgedichtet werden sollte, steht der Bauherr vor einer schwierigen Entscheidung. Bei Neuanlagen haben sich bestimmte Verfahren etabliert, hier gibt der Architekt entsprechende Empfehlungen.

Schwieriger wird die Entscheidung, wenn ein konventionelles Dach undicht wird. Schon die Entscheidung, Abriss oder Sanierung, erfordert viel Fachwissen und vertiefte Kenntnis in Sachen Bauphysik. ISOPOL ist Hersteller des Flüssigkunststoffs Purelastik, aber auch Verarbeiter der eigenen Produkte. Durch unsere langjährige Erfahrung ist uns kaum eine Schadenssituation fremd. So können wir gewährleistungsfähige und erprobte Empfehlungen geben, die den technischgen Regeln entsprechen.

Flüssigkunststoff geht nach sorgfältiger Dachreinigung mit Druckwasser immer eine intensive Verbinbdung mit dem Unbtergrund ein. Dabei wird in den noch flüssigen Kunststoff ein technisches Vlies blasenfrei eingelegt und dieses mehrfach bis zur vollständigen Durchtränkung nachbeschichtet. So entstehrt auf dem Dach eine Folie, die auch bei Beschädigung nicht von Wasser unterwandert werden kann.

Häufig ist nach Undichtigkeiten Wasser in das Dach eingedrungen. Der Flüssigkunststoff Purelastik ist atmungsaktiv (diffusionsfähig). Das heißt, über einen definierten Zeitraum kann die Feuchtigkeit über die Diffusion austrocknen. Dieser Vorgang kann über die Verwendung von Flachdach- Entspannungslüftern beschleunigt werden. Situationsbedingt stimmen wir das mit dem Bauherrn ab.

Wenn es um Ihr Dach geht, sind wir gerne Ihr Ansprechpartner